GBV Zahl des Monats April: 22

22 gemeinnützige Bauvereinigungen (GBVs) sind bereits 100 Jahre alt oder älter. GBVs sorgen seit Jahrzehnten für sicheres Wohnen.

Gemeinnützige Bauvereinigungen (GBVs) sind beständige Unternehmen und sorgen seit 1895 für eine kontinuierliche Neubauleistung sowie für stabile Wohnverhältnisse für ihre Mieterinnen und Mieter. 22 GBVs tun dies seit 100 Jahren und länger. Mit dieser Kontinuität zählen GBVs zu den beständigsten Unternehmen in Österreich und geben den Bewohnerinnen und Bewohnern die Sicherheit, die für eine langfristige Lebensplanung nötig ist.

Die 185 gemeinnützigen Bauvereinigungen sind Unternehmen, die Wohnungen für breite Kreise der Bevölkerung zur Verfügung stellen. Sie tun dies nicht in gewinnmaximierender, sondern in gemeinwohlorientierter Weise. Ihre Geschäftstätigkeit ist durch das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG) sowie ergänzende Verordnungen reguliert. GBVs verwalten derzeit über 900.000 Wohnungen, davon rund 600.000 eigene Miet- und Genossenschaftswohnungen.

Aktuelle Zahlen zum Baujahr 2018 werden am 10. April bei der Bilanz-Pressekonferenz präsentiert.



Rückfragen & Kontakt:

Dr. Klaus Bichler
Öffentlichkeitsarbeit
Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
Bösendorferstraße 7, 1010 Wien
Tel.: 01/505 58 24 229
www.gbv.at
www.twitter.com/GBV